Notruf Neumünster
Startseite
Leistungen
Über uns
Kontakt

Das bieten wir an:

Beratung

- einmalige Informationsberatung
- Kurzzeitberatung
- therapeutisch-orientierte
  Langzeitberatung

Krisenintervention nach akuter Gewalt oder im Rahmen der Verarbeitung der traumatischen Erfahrung.

Informationen, z.B. zur Anzeigenerstattung, Gerichtsverfahren oder den Möglichkeiten des Gewaltschutzgesetzes.

Begleitung zu Prozessen, Polizei, ÄrztInnen, AnwältInnen, Institutionen und Behörden.

Selbsthilfegruppen und Offene Treffen.

Fachberatung und Fortbildung für professionelle HelferInnen.

Prävention, Seminare, Vorträge und Unterrichtseinheiten.

Öffentlichkeitsarbeit

Koordination von KIK Neumünster
Der Notruf ist seit 2002 Träger des Kooperations- und Interventionskonzepts KIK gegen häusliche Gewalt des Landes Schleswig-Holstein. Die Koordination eines regionalen Arbeitskreises vieler verschiedener Institutionen hat zum Ziel, häuslicher Gewalt in Neumünster effektiv entgegenzuwirken.

   Merkmale unserer Arbeit:

Wir beraten vertraulich, kurzfristig und unbürokratisch, ohne Antragstellungen.

Jede Mitarbeiterin unterliegt der Schweigepflicht.

Die Beratungen sind kostenfrei und auf Wunsch anonym.

Wir beraten Betroffene unabhängig davon, wie lange die Tat zurückliegt und unabhängig davon, ob eine Anzeige erstattet wurde oder nicht.

Öffnungszeiten
Mo. bis Do. 9.00 bis 15.00 Uhr
Fr. 9.00 bis 11.00 Uhr
Persönliche Beratungsgespräche nach telefonischer Absprache.

Für dringende Notfälle haben wir am Wochenende eine Rückrufbereitschaft eingerichtet. Ab 18.00 Uhr bis 3.00 Uhr ist das Bundeshilfe-Telefon unter
Tel. 0 800/011 60 16 erreichbar.

Im Notruf arbeiten Dipl.-Sozialpädagoginnen und Gesprächstherapeutinnen.

Unseren Beratungen liegt das humanistische Menschenbild der klientenzentrierten Gesprächspsychotherapie nach C. Rogers zugrunde.

Fürsthof 7 • 24534 Neumünster • Tel. 0 43 21 / 4 23 03 • Fax 0 43 21 / 49 20 67 • E-Mail: frauennotruf.nms@t-online.de